Käsekuchen mit Erdbeeren

Käsekuchen mit Erdbeeren

Käsekuchen an sich ist ein richtiger Klassiker. Ich kenne niemanden, der ihn nicht gerne isst. Mein Rezept für Käsekuchen mit Erdbeeren klingt kompliziert, ist es aber nicht. Wenn du ihn nachbackst, wirst du mir zustimmen. Das Schöne an dem Rezept ist, dass er auch mit anderen Früchten zubereitet werden kann.

Käsekuchen mit Erdbeeren - perfekt als Gastgeschenk

Zu Pfingsten ging es mal wieder nach Butzweiler (Trier) zu Bekannten. Auf Nachfrage, was wir mitbringen sollen, kam als Antwort „Wenn du uns eine Freude machen willst, backe doch bitte den Käsekuchen mit Früchten, der ist so lecker!“ Da hat mich sehr gefreut und einen Käsekuchen mit Erdbeeren und einer Schmandschicht sowie knusprigen Vanillestreusel gebacken. Oben drauf kamen noch frische Erdbeeren.

Das Rezept für Käsekuchen gelingt dir dir, wenn du ihn nach Anleitung backst. Der Mürbeteigboden ist einfach zubereitet. Den Teig kannst du auch schon einen Tag vorher zusammenkneten und ihn dann in Frischhaltefolie eingewickelt kühl stellen. Hole ihn dann ca 30 min. vorher heraus, damit er sich gut verarbeiten lässt. Die Erdbeerschicht besteht aus pürierten Erdbeeren und Stärke. Die Quarkfüllung sowie die Schmandschicht ist auch super easy zubereitet.
Das einzig Komplizerte ist die Verteilung des Puddings auf der Quarkschicht. Aber wenn du immer kleine Mengen auf die Quarkmasse gibt und leicht verteilst, dürfte dir auch dies gelingen. Zum Schluss gesellen sich noch Vanille- Streusel hinzu. Diese habe ich am Rand etwas dicker und in der Mitte, die noch mit frischen Erdbeeren belegt werden sollte, etwas düner verteilt.

Hört sich doch gar nicht so schwer an oder…?

Käsekuchen mit Erdbeeren
Käsekuchen mit Erdbeeren

Käsekuchen und Erdbeeren - eine sehr leckere Kombination!

Du liebst Käsekuchen, bist ein Fan von Streuselkuchen und findest frische Früchte so lecker, dann wird dir dieses Rezept gefallen. Denn dieses Käsekuchenrezept mit Erdbeeren verbindet das Beste aus allen drei Kuchenwelten. Und wenn ich ehrlich bin, machen Streusel doch jeden Kuchen lecker, oder? Erdbeeren dürfen im Frühling und Sommer auch nicht fehlen. Diesen Genuss sollten Sie sich und Ihren Gästen auf keinen Fall vorenthalten.

Käsekuchen und Erdbeeren, was für tolle Kombination! Ein Deckel aus frischen Erdbeeren und zwei fruchtigen Schichten aus Edbeeren macht den Klassiker Käsekuchen zur perfekten Sommertorte. Die ist nicht nur Cremig, fruchtig und lecker,  sondern ist auch ein Hingucker auf der Kaffeetafel. Probiert es aus!

Für alle Fans von fluffigen Käsekuchen, fruchtigen Erdbeeren und knusprigen Streuseln kommt hier das Rezept, das alles vereint.

Und hier nun das Erdbeer-Käsekuchen-Rezept:

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Käsekuchen mit Erdbeeren

Käsekuchen mit Erdbeeren

Simone
Der cremige Käsekuchen mit Erdbeeren ist einfach zu backen, schmeckt extrem lecker!
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gesamtzeit 2 Stunden 30 Minuten

Kochutensilien

  • 1 Springform 26er

Zutaten
  

Mürbeteig

  • 220 g Mehl
  • 110 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Ei

Streusel

  • 50 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 90 g Mehl

Fruchtfüllung

  • 500 g Erdbeeren TK oder frisch
  • 3 EL Zucker
  • 40 g Stärke
  • 1 Vanilleschote

Quarkfüllung

  • 350 g Quark
  • 150 g Mascarpone
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 40 g Speisestärke
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 Eier

Schmandfüllung

  • 3 Eier
  • 3 EL Zucker
  • 1 Becher Schmand
  • Spritzer Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Butter mit dem Zucker cremig rühren. Ei und Mehl hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Für 30 min kühl stellen. Eingefettete Springform mit Mürbeteig auskleiden, dabei Rand hochziehen. Mehrmals einstechen und wieder kalt stellen.
    220 g Mehl, 110 g Butter, 70 g Zucker, 1 Pck Vanillezucker, 1 Ei
  • Für die Streusel alle Zutaten verkneten und beiseite stellen.
    50 g Butter, 40 g Zucker, 1 Pck Vanillezucker, 90 g Mehl
  • Erdbeeren mit dem Zucker und 3 EL Wasser erhitzen. 10 EL Saft in eine Tasse füllen und abkühlen lassen. Stärke und Mark einer Vanilleschote darin auflösen. Erdbeeren pürieren. Stärkegemisch einrühren, unter Rühren nochmals aufkochen lassen und ca. 1 min köcheln lassen bis sie puddingähnlich ist. Beiseite stellen.
    500 g Erdbeeren TK oder frisch, 3 EL Zucker, 40 g Stärke, 1 Vanilleschote
  • Quark, Mascarpone und Zucker vermischen, Zitronenabrieb und Zitronensaft dazugeben. Eier verquirlen, Stärke und Mark der Vanilleschote hinzugeben und gründlich verrühren. Zur Quarkmasse geben, gründlich umrühren.
    350 g Quark, 150 g Mascarpone, 80 g Zucker, 1 Vanilleschote, 40 g Speisestärke, 1 TL geriebene Zitronenschale, 1 TL Zitronensaft, 2 Eier
  • Für die Schmandschicht Eier trennen. Eiweiß mit einem Spritzer Zitronensaft steif schlagen. Eigelb mit Zucker und Schmand miteinander verrühren und dann das Eiweiß unterheben.
    3 Eier, 3 EL Zucker, 1 Becher Schmand, Spritzer Zitronensaft
  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
    Hälfte des Erdbeerpudding auf Mürbeteig streichen, dann die Quarkmasse darüber verteilen. Restlichen Pudding vorsichtig mit einem Löffel auf Quarkmasse geben. Nun die Schmandmasse darauf füllen und vorsichtig glatt streichen. Für 10 min backen, dann Streusel vorsichtig darauf verteilen, am Rand mehr und in der Mitte nur wenige und für weitere 50 bis 60 min backen.
    Ofen ausschalten und bei halb geöffneter Backofentür auskühlen lassen.
  • Die Mitte mit frischen Erdbeeren dekorieren und Tortenguss darauf verteilen.

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Mit den Erdbeeren war der Kuchen sehr lecker und fruchtig, werde ihn garantiert noch einmal backen

  2. 5 Sterne
    Nachgebacken, ist super gelungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




[instagram-feed]
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner